GAV-Personalverleih

Der Bundesrat hat am 13. Dezember 2011 den Gesamtarbeitsvertrag für den Personalverleih allgemeinverbindlich erklärt. Der GAV Personalverleih ist am 1. Januar 2012 in Kraft getreten. Er hat eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren. Vertragspartner ist auf Arbeitgeberseite swissstaffing. Für die Arbeitnehmerseite haben Unia, Syna, Angestellte Schweiz und KV Schweiz den GAV Personalverleih unterzeichnet.

Für die Umsetzung des GAV Personalverleih ist der Verein Paritätischer Vollzug, Weiterbildung und Sozialfonds für den Personalverleih (PVP) zuständig.


 

 

Die Vorteile im einzelnen für ...

Temporärarbeitende:

  • Weiterbildung wird subventioniert
  • Altersvorsorge wird verbessert
  • Krankentaggeld-Schutz wird verbessert
  • Mindestlöhne sind branchenspezifisch

 

Einsatzbetriebe:

  • Kurzeinsätze sind flexibel
  • bei länger dauernden Einsätzen bleibt die soziale Sicherheit gewahrt
  • Mehr Ausbildungsmöglichkeiten für qualifiziertes Temporärpersonal
  • Bestehende Branchenregelungen werden ingetriert

 

Personaldienstleister:

  • Einheitliches Regelwerk für den Personalverleih
  • Einfacheres Abrechnungsverfahren
  • Mitsprache bei der Regulierung des Personalverleihs
  • Imagesteigerung

 

Folgende Fachkräfte-Qualifikationen können wir Ihnen zur Verfügung stellen:

  • Schweißer
  • Brenner
  • Gussputzer-Schleifer
  • Giesserei-Helfer
  • Kernmacher
  • Handformer
  • Schmelzer
  • Mitarbeiter Sandstrahlen
  • Mitarbeiter Farbgebung-Grundieren
  • Mitarbeiter Endoskopietechnik
  • Mitarbeiter Qualitätskontrolle / Endkontrolle
  • Mitarbeiter Logistik-Versand